3+1=5 - der andere Wochenrückblick KW24/16

Der Covacoro-Wochenrückblick heute mit drei Themen: Rezession, Rezension, Revolution - Artikel zum Nachlesen und Nachdenken. 


 

Zwei Artikel sind in den letzten Tagen erschienen, die die konjunkturelle Situation der USA, die hier regelmäßig im Wochenrückblick Platz findet, diskutieren und ganz klar die Trommel für eine Rezession schlagen. Im Marktkommentar von Mack&Weise, der bereits Anfang des Monats erschienen ist, wird auf den niedrigen Stand des Markit Manufacturing PMI und auf das fallende Frachtvolumen hingewiesen. Folgerichtig behält man die negative Einschätzung für Aktien bei und erwartet keine Zinserhöhung(en) durch die FED. Zumindest am Mittwoch, den 15.06., ist das so eingetreten.

 

Ergänzend kann man diesen Artikel auf beyond-theobvious.com lesen, der die Thesen von Albert Edwards (Volkswirtschaftler der Societe Generale) zusammenfasst. Insbesondere der Arbeitsmarkt in USA scheint einen Peak ausgebildet zu haben und daraus wird abgeleitet, dass der Beginn der Rezession unmittelbar bevorsteht. Die Zielkurse für den S&P500 sieht man bei 550 Punkten oder 75% tiefer! Starke Worte und eine düstere Prognose. Wer den englischen Originalartikel des Interviews lesen will, hier ist der Link.


 

Lesenswert finde ich auch die zweiteilige, ausführliche Rezension des Buches "Denke nach und werde reich" von Napoleon Hill, die auf dem Blog von zendepot.de erschienen sind. Holger Grethe diskutiert in Teil 1 die Macht der Gedanken und unterstreicht, wie wichtig es ist, einen detaillierten Plan und Durchhaltevermögen zu besitzen. In die gleiche Kerbe, vielleicht unter einem etwas anderen Blickwinkel, schlagen meine beiden Artikel mit dem Titel Blick in den Rückspiegel. In Teil 2 geht es um Fehler, die es zu vermeiden gilt und an dieser Stelle möchte ich zum gleichen Thema auch das Buch von Rainer Zitelmann empfehlen, das ich hier bereits vorgestellt habe (Rezension). 

 


Die Auszeichnung "Querdenker der Woche" gebührt Albert Warnecke alias der Finanzwesir für seinen Artikel Für eine Überrendite im Leben. Sicher ein beachtenswerter Gedanke, dass Diversifikation auch für die eigene Lebensgestaltung und berufliche Ausrichtung gelten sollte und einen "antifragil" im Sinne von Nicolas Taleb macht. In seiner Rigorosität ist der Artikel für manche Leser bestürzend, manche Empfehlung vielleicht sogar eine kleine "Revolution". Aber guter Journalismus muss solche Gedanken wohl von Zeit zu Zeit auch äussern. An dieser Stelle will ich nicht mehr verraten: unbedingte Leseempfehlung für den Artikel und die Diskussion bzw. Kommentare !

 

Interessante Lektüre wünscht

Covacoro

 


ÄLTERE ARTIKEL


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Clorinda Carberry (Mittwoch, 01 Februar 2017 07:58)


    Hi i am kavin, its my first time to commenting anywhere, when i read this article i thought i could also make comment due to this brilliant post.