Strategie · 10. Februar 2019
Noch wird das R-Wort selten gebraucht und die schnelle Erholung der Kurse im Januar scheint Entwarnung zu signalisieren. Dabei sind die Unternehmen bereits seit mehreren Monaten mitten drin in einer Spirale aus sinkender Nachfrage, reduzierten Investitionen und einer Anpassung des Systems nach unten. Ich behaupte: Die Rezession ist längst da und niemand weiß, wie tief sie ausfallen wird. Der Rat kann nur lauten, den Blick auf Kapitalerhalt und Senkung des Risikos zu lenken.

Rezensionen · 30. Januar 2019
Clemens Bomsdorf ist Journalist und Nordeuropa-Kenner und um sein im Campus-Verlag erschienenes Buch So werden Sie reich wie Norwegen* soll es heute an dieser Stelle gehen. Das gut recherchierte Buch ist voller Fakten, für Anfänger geeignet und sehr flüssig und leicht zu lesen. Statt auf diesen Nutzwert zu verweisen, soll es aber über die Schlagwörter "reich" und "genial einfach" in den Einkaufskorb wandern. Das finde ich schade und kurzsichtig. Nun aber zurück zum Inhalt des Buches.

Wikifolio · 22. Januar 2019
Der Quartalsbericht zum Wikifolio für das 3.Quartal 2018 fällt gemischt aus. Das Depot konnte sich im August zunächst um +6.5% erholen, gab aber die Zugewinne bis zum Quartalsende wieder vollständig ab und stand bei -0.5%. Das ist die gleiche Performance wie der DAX in diesem Zeitraum.

Rezensionen · 17. Januar 2019
Heute möchte ich drei Bücher vorstellen, die ich zwischen den Jahren gelesen habe. Sie sind gänzlich verschieden: thematisch und stilistisch. Es geht um Lebensziele, um Größenwahn und Selbstüberschätzung und um das Fehler machen. Dafür ausgeblendet habe ich über den Jahreswechsel sämtliche Wirtschafts-News, Marktprognosen und Neujahrsansprachen. Neugierig? Dann lesen Sie einfach weiter ...

Rückspiegel · 11. Januar 2019
Das neue Jahr ist bereits ein paar Tage alt und ich will wie allgemein in der Blogger-Welt üblich ein Fazit für 2018 ziehen. Dann geht es auf zu neuen Ufern ... 2019 und viele spannende Themen warten!

Rückspiegel · 20. Dezember 2018
Frostig war die erste Reaktion der EU auf den Haushaltsentwurf Italiens, die Medien waren voll der Kritik. Nun gibt es eine Einigung: Mit 2% statt 2.4% Staatsdefizit ist alles bestens. Und die Kommentare fallen sparsam aus und man fragt sich, ob der Plan der italienischen Regierung vielleicht doch nicht so sinn- und chancenlos war und ist. Im letzten Rückspiegel-Artikel für 2018 trage ich daher zusammen, welche Veröffentlichungen beim Verständnis der Situation hilfreich waren.

Rückspiegel · 12. Dezember 2018
Pünktlich zum Nikolaus lief die Meldung über den Ticker: Das Handelsbilanzdefizit der USA ist auf den höchsten Wert seit zehn Jahren gestiegen. Die Importe in die USA übertrafen die Exporte im Oktober um 55,5 Milliarden Dollar. Das Handelsdefizit mit China kletterte sogar auf mehr als 43 Milliarden Dollar (+7 Prozent) und erreichte einen Rekord. Das ist sicher nicht das Ergebnis, welches US-Präsident Trump erwartet und anstrebt. Wird sein Handelskrieg zum Bumerang?

Gastartikel · 05. Dezember 2018
Heute heißt es Bühne frei für einen jungen Gastautor: Leonard Friedrich. Bereits in seiner Schulzeit mit dem Börsenvirus infiziert, beschäftigt er sich seit 12 Jahren hauptberuflich als Investor und Analyst mit den Märkten. Mit seinen Veröffentlichungen will er Privatanlegern helfen, in Zeiten von Niedrigzinsen das eigene Kapital zu schützen und zu vermehren. Um sein Wissen zu teilen, hat er gerade seine eigene Webseite renditeoffensive.com gestartet. Ich wünsche ihm viel Erfolg!

Rückspiegel · 29. November 2018
Wie schon 2017 habe ich auch dieses Jahr dem Eigenkapitalforum der Deutschen Börse in Frankfurt einen Besuch abgestattet. Die Veranstaltung ist nach wie vor gut besucht, auch wenn die diesjährige Kursentwicklung in Deutschland nicht so erfreulich war wie in den Vorjahren. Gespannt war ich darauf, wie die Stimmung unter den Besuchern sein würde und ob sich die Unternehmen in diesen unsicheren Zeiten in ihren Aussagen defensiver positionieren würden.

Strategie · 22. November 2018
Nein, es geht nicht um technische Analyse und die Glaskugel, wo die Kurse zum Jahresende 2018 stehen, bleibt auch in der Schublade. Worüber ich heute schreiben möchte, betrifft uns alle: Es geht darum, wie sich die Börsen als Kapitalsammelstelle derzeit entwickeln. Müssen die Lehrbücher bald umgeschrieben werden, die Börsen als wichtigen Zugang zur Eigenkapitalbeschaffung betrachten?

Mehr anzeigen