3+1=5 - der andere Wochenrückblick KW10/16

Der COVACORO-Wochenrückblick: lesenswerte Artikel, interessante Kommentare und Videos. 10.März 2016: Mario Draghi und die EZB haben geliefert - einen Leitzins von 0% und die Ausweitung des Kaufprogramms auf 80 Mrd. Euro und Unternehmensanleihen. Also alles paletti? Dazu ein Blick auf Daten der OECD und Videos aus den USA und Großbritannien.

Last but not least einige Links zu interessanten Artikeln auf anderen Value-Blogs.


 

Es ist ziemlich genau sieben Jahre her, dass im März 2009 die Börsen ihren letzten größeren Tiefpunkt erreicht haben. Für John Authers von der Financial Times daher willkommener Anlass, am Vorabend der EZB-Entscheidung, völlig ruhig und gelassen zurückzuschauen und sich vom tagesaktuellen Rauschen abzukoppeln. Seine kurzen Videobeiträge sind immer wieder sehens-wert.

Authers' Note, 09.03.2016, Quelle: Financial Times / Youtube.com


 

Viel dynamischer geht es hingegen bei "Boom&Bust" zu, wo man nicht nur die negativen Yields auf Bundesanleihen thematisiert, sondern auch, dass es einem deutschen Unternehmen (Berlin Hypo) erstmals gelungen ist, mit negativer Bond-Rendite an den Markt zu gehen. Die Warnungen des IMF und der OECD zur gesamtwirtschaftlichen Lage, sowie eine Interview zu Gold komplettieren die Sendung.

 

Boom&Bust, 10.03.2016, Quelle: RT.com / Youtube.com


 

Die OECD vertritt bereits seit längerem eine kritische Meinung zur Politik der Notenbanken und Regierungen im derzeitigen Niedrigzins-Umfeld. Die regelmäßigen Statistiken und Studien sind in der Regel umfangreich und sehr gut aufbereitet. Doch wie so viele Daten, werden sie kaum gelesen und verlinkt. Die meisten Zeitungen und News-Seiten zitieren lieber ausgewählte Highlights oder schreiben die Kurzmeldung von Agenturen wie Reuters oder dpa ab. Mittlerweile bemüht sich die OECD aber, sowohl den Internetauftritt interessanter zu machen (mehr Videos) als auch mehr Daten leicht abrufbar bereitzustellen. Zu Konjunktur und Handel sind zum Beispiel im März  erschienen:

Und der Composite Leading Indicator ist ein bewährter Indikator für die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung und wird einmal pro Quartal upgedatet. Es lohnt sich also vorbeizuschauen, wenn man nicht nur die Headlines wissen möchte. Die Daten zeigen übrigens einen klar negativen Trend.

G20 total international merchandise trade, Quelle: OECD, March 2016
G20 total international merchandise trade, Quelle: OECD, March 2016

Composite leading indicator, Quelle: OECD


 

Zuletzt möchte ich noch auf Artikel auf anderen Value-Blogs verweisen. Nicht alle wurden in den letzten 14 Tagen verfasst, aber das macht ja nichts. Wie es der Zufall will, betont ein Autor die Wichtigkeit von Quartalsberichten, der andere Autor legt hingegen größeren Wert auf die jährlichen Geschäftsberichte. Aber es ist ja die Vielfalt der Meinungen, die zum eigenen Nachdenken anregt!

Viel Spaß beim Lesen wünscht,

Covacoro 

 

 


ÄLTERE ARTIKEL


Kommentar schreiben

Kommentare: 0