3+1=5 - der andere Wochenrückblick KW18/16

Der COVACORO-Wochenrückblick: interessante Artikel, Blogs und Videos. Heute erneut ein Ausflug über den großen Teich und ausschließlich englische Beiträge.  


 

Das erste Video kommt von der Sendereihe Boom&Bust und das Interview zur Situation der amerikanischen Wirtschaft sei besonders empfohlen. Interessant finde ich dann auch den Vergleich der "Öl-Bubble" (Fracking & Co) mit der "Internet-Bubble" um die Jahrtausendwende. Und im letzten Teil geht es dann um die Situation in Spanien.

 

Boom&Bust, 4.05.2016, via youtube


 

John Authers von der Financial Times habe ich hier schon mehrfach empfohlen. Seine kurze knackige USA-Analyse lautet: kein Wachstum bei den Verkäufen dazu rückläufige Profite - die Angst vor einer Rezession ist begründet! Wohltuend wie immer: die sehr langfristigen Charts und die einordnende, ruhige Betrachtungsweise.

 

Authers' Note, 4.05.2016, Financial Times, via youtube


 

Trotz aller Probleme: die Innovationskraft und ökonomische Leistungsfähigkeit der USA sollte man niemals unterschätzen. Welche 3 Zahlen fallen Ihnen ein, die dies ausdrücken und das Land repräsentieren? Gillian Tett von der Financial Times wirft in den Ring: den Anteil an Importen als Maßstab des intensiven, internationalen Handels; die Zahl der Freelancer, als Maßstab für neue Entwicklungen in der (Internet-) Industrie und die Höhe des Vermögens, das bald in den USA vererbt werden wird, als Maßstab für die finanziellen Ressourcen. 

 

FT comment, 28.04.16, via youtube 


 

Last but not least und für diejenigen, die etwas mehr Zeit haben und gerne etwas lesen wollen: 

Der Blog Undark hat einen ausführlichen Essay veröffentlicht, der sich mit einem zentralen Problem der Geldanlage beschäftigt: wie wir Risiken wahrnehmen. Die wesentliche Aussage: emotional und irrational (Link). Der rational denkende Mensch, der alle Anlageentscheidungen genau abwägt und Gewinne, Verluste, Risiken objektiv und ohne Emotionen einschätzt, ist ein Modell der Wissenschaft, das wenig mit der Wirklichkeit zu tun hat. Das hat weitreichende Implikationen und klang auch bereits in Artikeln in meinem Blog an.

 

Interessante Lektüre wünscht

Covacoro

 


ÄLTERE ARTIKEL


Kommentar schreiben

Kommentare: 0