Video-Serie und Studien zum Value-Investing

Heute möchte ich meinen Lesern die Initiative von Prof. Erwin W. Heri empfehlen sowie Veröffentlichungen von ACATIS und STARCAPITAL. Die Internetseite www.fintool.ch hat sich um Ziel gesetzt, die finanzielle Bildung breiter Anlegerschichten zu verbessern. Dazu werden Kurzvideos (Länge etwa 5-10 Minuten) sowohl über Youtube, als auch direkt auf der Webseite zugänglich gemacht. Neben den Kurzvideos gibt es sogenannte Techvideos, die bestimmte Themen (zum Beispiel Regularien, Finanzmathematik) vertiefend und ausführlicher darstellen und für Profis und ambitionierte Privatanleger gleichermaßen gedacht sind. Die Video-Serien werden dann in Kategorien auf der Webseite zusammengefaßt.

Kürzlich hat eine Serie zum Value-Investing begonnen, die ich kurz vorstellen will.


Video: Wie Warren Buffet? Klar!   Quelle: fintool.ch, via youtube.com

Video: Warren Buffet zum Zweiten   Quelle: fintool.ch, via youtube.com

Video: Value ist langweilig   Quelle: fintool.ch, via youtube.com

Im ersten Video geht es um die Abgrenzung der drei wesentlichen, bekannten Strategien: Value-, Growth- und Momentum-Investing.

Warren Buffet bezeichnet sich selbst als Value-Investor, wobei die von ihm gekauften Unternehmen durchaus Wachstum zeigen und erwarten lassen. In der deutsch- und englischsprachigen Literatur ist seine Outperformance seit nun mehr fast 50 Jahren gegenüber dem S&P500 gut dokumentiert. Kernpunkt des Einführungsvideos ist aber ein Chart von Starcapital.de. Es zeigt einerseits den Effekt "Rückgang zum Mittelwert" eindrucksvoll (Renditen schwanken im Zeitablauf, einer Outperformance folgt Underperformance), aber auch warum langfristig Value bisher Growth geschlagen hat (im Mittelwert um ca. +5%).


Im zweiten Video legt Prof. Henri den Schwerpunkt darauf, dass es zwar einfach erscheint, aber nicht einfach ist. Denn diese Strategie benötigt einen disziplinierten und langfristig orientierten Investor, der sich nicht scheut, Aktien fundamental zu analysieren (Research-Aufwand!) und auch entgegen der Herde zu handeln (Contrarian!). Das Video ist kurz und knackig, und so ist man schon neugierig auf den dritten Teil. Last but not least kennen wir nun auch Prof. Henri's Lieblingsspruch:
"The proof of the pudding is in the eating." 


Im dritten Video geht es dann eher um den Growth-Anlagestil und es wird die Wertentwicklung von so bekannten Titeln wie Google, Amazon oder eBay gezeigt. Warum er den Titel trägt "Value ist langweilig" weiß ich nicht so recht. Auch auf die Kriterien, die zur Auswahl dieser Growth-Titel führen, wird natürlich eingegangen. Kritisch sehe ich den dann vorge-nommenen Vergleich des NASDAQ-Index (stellvertretend für Growth) gegen den Dow Jones Industrial (stellvertretend für Value). Zwar sind alle Unternehmen im DJ Industrial aus etablierten Branchen und ihre Fundamental-Kennzahlen niedriger als die der bekannten Growth-Stars, trotzdem suchen Value-Investoren ihre Werte bevorzugt auch außerhalb der größten Indizes und daher habe ich diesen Vergleich hier das erste Mal gesehen bzw. würde die Aussage, dass ausgerechnet der DJ Industrial für Value steht, mit Vorsicht geniessen (aktuelle Indexwerte und Kennzahlen, siehe hier). Trotzdem darf man gespannt sein, wie die Videoserie weitergeht.



Wesentliche Beiträge zum Value-Investing in Deutschland werden von den beiden Investment-Gesellschaften ACATIS und STARCAPITAL geleistet.

Bei ACATIS sind zwei Research-Studien abrufbar:

  • Studie 1 "Einfache Value-Strategien schlagen den Markt", Download
  • Studie 2 "Der Einfluß von Marktzyklen und institutionellen Investoren auf den Erfolg von Value-Strategien", Download

STARCAPITAL veröffentlicht regelmäßig das KGV10 (bzw. CAPE10), das heißt das zyklusadjustierte Kurs-Gewinn-Verhältnis der verschiedenen Aktienmärkte und unregelmäßig weitere Research-Ergebnisse. Interessant könnten folgende Veröffentlichungen sein:

  • Studie 1 "Hohes Wachstum birgt Gefahren", Download
  • Studie 2 "KGV10: Lassen sich Börsenkurse vorausberechnen", Download

Last but not least: Natürlich möchte ich auch auf meine beiden Blogartikel zum gleichen Thema hinweisen, die vielleicht ein paar interessante, unkonventionelle Gedanken zur Diskussion beisteuern können:

Eine sehr gute Übersicht über die verschiedenen Flavours des Value-Investing bietet das Buch Strategic Value Investing - practical techniques of leading value investors von Stephen M. Horan et al, erschienen 2013 bei McGraw Hill, weitere Buchempfehlungen: siehe Bibliothek-Seite. 

 

Viel Spaß beim Lesen und Anschauen.

Covacoro

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Covacoro (Mittwoch, 07 Oktober 2015 20:11)

    Als Ergänzung zu obigem Titel: fintool.ch hat jetzt auch eine iOS und Android-App für Tablets und Smartphones lanciert, mit denen die Videos ebenfalls angeschaut werden können - über die üblichen App-Stores beziehbar.